Angebote zu "Beruf" (25 Treffer)

ShirtInStyle Kochschürze Latzschürze Loading Be...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Stil:hochwertige Kochschürze Waschbar bis 60° C Gleichfarbige und verstellbare Umhängeschlaufe Lieferbar in 12 Farben Material:65% Polyester 35% Baumwolle Grammatur:195 g/m² Grö&#223en:72 x 86 cm (Breite x Länge) Druckar

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.08.2019
Zum Angebot
Kaffeepott beidseitig bedruckt Ich bin Bestatte...
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hier finden Sie eine detailierte Produktbeschreibung:Stil:· Keramiktasse beidseitig bedruckt ideal fuer Links- und Rechtshaendler · farblich abgestimmter Henkel und Innenseite · Spuelmaschinenfest· Fassungsvermoegen 375 mlMaterial:· KeramikGewicht: · 350 gGroe

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 12.08.2019
Zum Angebot
Bestattung in Deutschland
88,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Lehrbuch ´´Bestattung in Deutschland´´ ist seit Jahrzehnten das Standardwerk für die Aus- und Fortbildung in der Bestattungsbranche. Praxisorientiert und aktuell vermittelt das Handbuch fundiertes Wissen aus den Bereichen Recht, Betriebswirtschaft, Marketing, Kultur Warenkunde, Grabtechnik und Hygiene. Die aktuelle Auflage wurde völlig neu überarbeitet: -zentrale Begriffe und Merksätze sind optisch hervorgehoben -alle Themen sind klar strukturiert und gegliedert -Testfragen am Ende der wichtigsten Kapitel -ausführliches Stichwortverzeichnis -modernes Layout ´´Bestattung in Deutschland´´ führt den Leser in alle zentralen Themenbereiche ein, die für den Beruf des Bestatters entscheidend sind. NACHFOLGER des Titels ´´Bestattung in Deutschland´´ 2015, 2. Auflage mit ISBN 978-3-936057-47-8! Eine 3. überarbeitete Auflage wird voraussichtlich ende Dezember 2018 erscheinen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Bestattung eines Hundes
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Pletzingers großartiges Romandebüt zeigt eine Generation zwischen Liebe, Freiheitsdrang und Verantwortung Ein Ethnologe in einer Lebenskrise, ein Kinderbuchautor mit einem Bestseller und einer Ruine am Luganer See, eine finnische Ärztin, ein kleiner Junge ohne Vater, ein mysteriöser Freund, ein sterbender Hund und ein verstecktes Manuskript: Thomas Pletzinger macht daraus eine hochspannende, aberwitzige und anrührende Geschichte. Im Streit verlässt Daniel Mandelkern die großzügige Altbauwohnung im Hamburger Generalsviertel und Elisabeth, seine Frau und Chefin. Sie hat ihm den Auftrag erteilt, den öffentlichkeitsscheuen Autor Dirk Svensson am Luganer See zu besuchen und für den von ihr verantworteten Kulturteil einer Wochenzeitung zu interviewen. Äußerst widerwillig macht Mandelkern sich auf den Weg, hofft aber, dass ihm die Distanz helfen wird, sich klar zu werden - über sein Leben, seine Liebe und die Zukunft seiner Ehe. Schon bei der Ankunft am See ahnt er, dass am Ende seiner Reise mehr stehen wird als das Autorenporträt, das Elisabeth erwartet. Denn Mandelkern ist nicht der einzige Gast. Mit ihm besteigen eine schöne junge Frau und ihr Sohn das Boot, mit dem Svensson und sein dreibeiniger Hund in Lugano anlegen. Es folgen vier Tage in Svenssons Welt, in denen Daniel Mandelkern sich und sein Leben mit anderen Augen zu sehen lernt. Er wird hineingezogen in eine tödliche Dreiecksbeziehung und in ein Manuskript, das er im Gästezimmer findet und das ihn nach New York, Brasilien und tief in das rätselhafte Leben des Dirk Svensson führt. Bestattung eines Hundes erzählt von den Mittdreißigern unserer Tage, die an vielen Orten der Welt gewesen sind, ohne irgendwo zu Hause zu sein, die viel ausprobiert haben, ohne eine Berufung zu finden, die große Pläne geschmiedet haben und nun kleine Lösungen finden müssen. Die alte Geschichte von der Sehnsucht nach Glück und Liebe, Thomas Pletzinger erfindet sie neu, mit einem genauen Blick, sprachlicher Finesse und atmosphärischer Dichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Bestatter im 20. Jahrhundert
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bestattungsinstitute gibt es in jeder Stadt und jeder von uns wird irgendwann einmal die Dienstleistungen dieses Berufs in Anspruch nehmen. Bestatter und Bestatterinnen übernehmen eine wichtige Aufgabe in unserer Gesellschaft, aber wie der Berufsalltag dieser Menschen aussieht, darüber herrscht Stillschweigen. Das hat damit zu tun, dass der Tod in unserer Kultur aus der öffentlichen Wahrnehmung weitestgehend ausgegrenzt wird. Wie also gehen Bestatter selber mit diesem tabuisierten Bereich um? Wie bilden sie ein positives Bild ihres Berufes, mit dem sie leben und arbeiten und - über Werbung und Schaufenstergestaltung beispielsweise - an die Öffentlichkeit treten können? Eine Annäherung an diese Fragen gelingt durch eine Analyse von narrativen Interviews mit Bestattern und Bestatterinnen. Im Zusammenhang mit weiterem umfangreichem Quellenmaterial (Werbeanzeigen und Zeitschriften der Berufsverbände) zeigt die Autorin die historische Entwicklung in der Selbstdarstellung und im Selbstbild von Bestattern auf. Denn die extreme Ausgrenzung des Todes der Gegenwart ist noch gar nicht so alt: So demonstrierten noch in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts Bestattungsunternehmer ihr unternehmerisches Selbstbewusstsein beispielsweise mit ganzseitigen Werbeanzeigen, illustriert mit Luxussarkophagen und Aufbahrungsszenen. Die gravierenden Veränderungen im Selbstverständnis dieser Berufsgruppe verweisen auf den jeweiligen Umgang unserer Gesellschaft mit dem Tod. Sie sind ein Indiz für den kulturellen Wandel des 20. Jahrhunderts und für die Veränderung zentraler Ordnungsmuster unserer Kultur in der Moderne.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Zunftbild Bestatter auf Antikpapier im A4-Format
10,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Dieses geschmackvoll gestaltete Kunstbild lenkt die Aufmerksamkeit auf den Beruf Bestatter . Ein passendes Epigramm verleiht dem Zunftbild noch das gewisse Extra: "Sollte ein Verwandter sterben und du dadurch etwas erben, musst du - lass dir dieses sagen - ihn erst einmal zu Grabe tragen. Die Beerdigung läuft glatter, hilft dir dabei ein Bestatter. Denn der weiß, wie sowas geht, wahrt dabei stets die Pietät. Und viel später sicherlich kümmert er sich auch um dich." Optimal kommt es in einem entsprechenden Rahmen voll zur Geltung und ist damit eine perfekte Wanddekoration . Passend für dieses Zunftbild möchten wir Ihnen unsere beiden Holz-Bilderrahmen in den Farben teak und noce (braun) anbieten. Diesen wählen Sie einfach im Feld "Holzrahmen" aus. Das Bild gibt es in 2 verschiedenen Farben - braun/schwarz oder farbig. Wählen Sie die gewünschte Farbe im angegebenen Feld aus. Eine gute Geschenkidee zu besonderen Anlässen wie Geschäftseröffnung , Firmenjubliläum , Geburtstag oder als kleine Aufmerksamkeit ., Auch weitere schöne Bilder mit Sprüchen sind bei uns erhältlich.

Anbieter: 1a-geschenkeshop.de
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Bestatter im 20. Jahrhundert als Buch von Dagma...
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bestatter im 20. Jahrhundert:Zur kulturellen Bedeutung eines tabuisierten Berufs Dagmar Hänel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Fragen Sie Ihren Bestatter: Lektionen aus dem K...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Caitlin Doughty ist Amerikas berühmteste Bestatterin. In ihrem Bestseller befreit sie den Tod von etlichen Tabus - und den Hörer von der Scheu, sich mit ihm zu beschäftigen. Den Vorhang zwischen hier und dort zu lüften kann nämlich ungemein befreiend wirken, vorausgesetzt, man hört einer mutigen Erzählerin zu, die die letzten Dinge so ausspricht, wie sie eben sind. Schon mit Anfang 20 weiß Caitlin, dass Tote ihre Berufung sind und sie beginnt nach ihrem Studium bei einem Krematorium zu arbeiten. Mit Humor und Offenherzigkeit erzählt sie von ihrem ungewöhnlichen Beruf, lässt teilhaben an höchst skurrilen Erlebnissen, philosophiert, gibt erfrischende Ratschläge - kurz: die beste Begleiterin durch beide Welten! 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Sandra Schwittau. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/006147/bk_edel_006147_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Kann der Tod Routine werden? Bestatter, Pfarrer...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir wissen, dass wir sterben müssen. Doch das Lebensende und das Sprechen darüber zählen zu den gesellschaftlichen Tabus. Denn der Gedanke an den eigenen Tod oder den von geliebten Menschen bereitet unangenehme Empfindungen, die wir lieber verdrängen. Wer dem Tod täglich in seinem Beruf begegnet, gibt dem Tabu einen Platz in seinem Alltag. Haben Bestatter, Pfarrer oder Sterbebegleiter durch ihren Beruf ein anderes Verhältnis zum Sterben? Haben Bestatter oder Gerichtsmediziner weniger Angst vor dem Tod? Ist ein routinierter Umgang mit dem Tod und dem Sterben überhaupt möglich? O-Töne: Prof. Dr. Dr. Reinhard Urban, Rechtsmediziner an der Johannes Gutenberg Universität Mainz; Prof. Dr. Reiner Sörries, Institut für Christliche Archäologie und Kunstgeschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg; Dr. Uwe Beck, Journalist, Theologe und Trauerredner; Paul Sulfrian, Fachgeprüfter Bestatter aus Alzey u.a.. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Sabine Lutzmann, Reinhard Urban, Reiner Sörries, Uwe Beck, Paul Sulfrian. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000789/bk_swrm_000789_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot