Angebote zu "Geschenk" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Wiegand: Spurensuche in Niedersachsen
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Grundlagen der Erfassung historischer Kulturlandschaftsteile. Siedlungsformen. Gewässerbau und -nutzung. Bestattung, Religion, Kult, Gedenkstätten. Historische Kulturlandschaften erschliessen und in ihrer früheren Funktion und Bedeutung erkennen - das ist das Motto des Arbeitskreises Kulturlandschaft. Es gibt vor unserer Haustür in Wald und Flur viele kulturhistorische Relikte zu entdecken. Oft unerkannt zeugen sie von früheren Generationen. So lassen sich beispielsweise anhand alter Wallhecken oder Steinplattenzäune Rückschlüsse auf Gemarkungen sowie Acker- und Viehwirtschaft ziehen. Viele Elemente sind inzwischen zerstört. Um den Erhalt der noch vorhandenen Kulturlandschaftsteile kümmern sich Naturschutz- und Heimatverbände. Voraussetzung ist die genaue Kenntnis der Objekte. Dieses Buch erläutert einzelne Landschaftsformen und hilft beim Identifizieren, Benennen und Kartieren der selbst entdeckten Landschaftsschätze. „Zu Fuss, geradezu zwecklos den Stadtraum durchstreifend, hat Hans Werner Dannowski seine Lieblingsstadtteile erkundet. In dem Buch Hannover – weit von nah berichtet der Flaneur von Bestand und Veränderung. Dannowski spürt Besonderheiten von Plätzen, Strassen und Gebäuden nach. Adolf Hötzels farbige Fenster im Bahlsen-Gebäude sind ihm genauso wichtig wie spontane Gespräche mit Alteingesessenen. Stadtgeschichten, die bewegen...“ HANZ – Die Zeitschrift für die Region Hannover (1/2002). „Das vorliegende Buch öffnet die Augen gerade auch für den interessierten Laien, um sich unserer kulturhistorisch so reich geprägten Landschaft erkennend erfreuen zu können, um diese wirklich bereichend zu erleben. Erstmals wird damit eine vollständige Übersicht über die in Niedersachsen vorkommenden Kulturlandschaftsteile mit systematischer Beschreibung ihrer Merkmale, Kulturgeschichte, Verbreitung und ihres Schutzes gegeben. […] Es ist ein handlicher Führer durch unsere Landschaften. Ein geradezu gutes und bildendes Geschenk für junge Leute, eine ‘Sehschule’.“ Unser Harz (12/2005)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Oma war die Beste! Das Kindersachbuch zum Thema...
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Oma Hanni ist alt und kann nicht mehr alles alleine machen. Deshalb hilft Schwester Katrin, die als Palliativpflegerin bei einem Hilfsdienst für Hauskrankenpflege arbeitet, schon seit längerer Zeit, Oma daheim zu pflegen. Das ist gut für die ganze Familie, denn auch Opa ist nicht mehr der Jüngste und Mama und Papa haben sehr viel zu tun. Obwohl Oma dement ist und viele Dinge vergisst, kann sie sich noch gut an Geschichten von früher erinnern und erzählt sie gerne. Meistens liegt Oma im Bett, und eines Tages spricht sie mit ihrem Enkelsohn Elias auch über das Sterben und Leben. Elias will nicht, dass seine Oma stirbt, denn er hat sie doch so lieb. Aber Oma sagt, dass das Sterben zum Leben dazugehört. Elias beschließt, seiner Oma ein ganz besonderes Andenken zu gestalten, und auch Oma Hanni übergibt Elias ein wichtiges Geschenk. Einige Tage später stirbt Oma Hanni zu Hause und die ganze Familie ist furchtbar traurig. Alle trösten sich gegenseitig, und Elias lernt in vielen Gesprächen, dass die Menschen ganz unterschiedliche Vorstellungen davon haben, was nach dem Tod geschieht. Mit der Zeit können auch Elias, seine Schwester Malin und die anderen wieder fröhlich sein, mit Oma im Herzen. Und schließlich überrascht Mama die ganze Familie mit einer wundervollen Neuigkeit. * In diesem Kindersachbuch findet die Kindertrauer um verstorbene Großeltern Platz und generelle Fragen über das Leben und Sterben werden angesprochen. Nützliche Tipps und ein Adressteil informieren und helfen betroffenen Familien. *** Über die Autorinnen: Dr. phil. Heike Wolter ist Mutter von fünf Kindern, davon ein Sternenkind. Sie arbeitet als Lehrerin, Lektorin und Autorin und hat bei der edition riedenburg bereits die Bücher „Lilly ist ein Sternenkind“ (Band 11), „Meine Folgeschwangerschaft“ sowie drei Erinnerungsalben für verwaiste Eltern veröffentlicht. * Regina Masaracchia ist Mutter von drei Kindern und Still- und Laktationsberaterin IBCLC. Sie schreibt innovative Stillbücher, Fachartikel für Zeitschriften und ist die Illustratorin der Reihe „Ich weiß jetzt wie!“. *** Band 13 der Kindersachbuchreihe 'Ich weiß jetzt wie!' - Für alle Kinder, die einfach noch mehr wissen wollen. *** Suchworte: Kind; Kindertrauer; Trauer; Trauer bei Kindern; Tod; Familienangehörige; Angehöriger; Sterben; Leben; Krankheit; krank sein; Verabschiedung; Beerdigung; Beisetzung; Bestattung; Friedhof; Grab; Sarg; Seele; Sternenkind; Leben nach dem Tod; ewiges Leben; Beileid; Bestatter; Kinderbuch; Oma; Opa; Großeltern; Palliativ; Palliativpflege; Palliativdienst; Palliativmedizin; Hauskrankenpflege; Hilfsdienst; Pflege zu Hause; häusliche Pflege; Alzheimer; Demenz; Trost; trösten; Verstorbener; Erinnerungen; Erinnerungsbuch

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot