Angebote zu "Weist" (5 Treffer)

Frühmittelalterliche Bestattungen in Bauchlage ...
23,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Frühmittelalterliche Bestattungen in Bauchlage in Süddeutschland:Wissenschaftlicher Aufsatz Sarah Weist

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
The Autopsy of Jane Doe
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Gerichtsmediziner Tommy und sein Sohn Austin betreiben ein Bestattungsunternehmen in Virginia. Als Sheriff Sheldon den Körper einer namenlosen jungen Frau zu ihnen bringt, sieht zunächst alles nach einem ganz gewöhnlichen Fall aus. Doch im Laufe der Autopsie kommt es zu äußerst rätselhaften Entdeckungen: Äußerlich weist die Leiche keine Verletzungen auf, in ihrem Inneren ist der Körper jedoch durch Narben entstellt, verschmort und verstümmelt - anscheinend die Folgen einer grausamen und mysteriösen Foltermethode.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Totempfähle - auf fünf Kontinenten
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Totempfähle in Korea, Somalia, auf den Südseeinseln und sogar bei den Germanen? Sie sind tatsächlich auf allen fünf Kontinenten zu finden und das in großen Mengen ... Diese hohen geschnitzten und bemalten Stämme mit den Abbildungen von Menschen, Vögeln und verschiedenen Tieren stammen wie die Schwitzhütten, die Feuerläufe und die Familienaufstellungen aus der ´´Kindheit der Menschheit´´ die frühesten Totempfähle sind in Göbekli Tepe gefunden worden, wo die ersten Tempel der Menschen stehen, die am Ende der Eiszeit um ca. 10.000 v.Chr. erbaut worden sind. Der ´´klassische Totempfahl´´ mit dem Vogel an seiner Spitze ist vor über 12.000 Jahren aus der Verbindung von zwei Elementen entstanden: einem beschnitzten Stamm, der einen Ahnen repräsentiert, und einem ´´Vogel-Stab´´. Dieser ´´Vogel-Stab´´ ist eine Vogelstatuette auf einem Stock und weist auf das fundamentale spirituelle Erlebnis hin: Bei einem Beinahe-Tod erlebt der Betreffende, wie er seinen Körper verläßt und über sich selber schwebt und sich von oben her sehen kann er wird sozusagen zu einem Vogel. Dies ist der Ursprung der Erkenntnis, daß die Menschen eine Seele haben. Solch ein Vogel-Stab wurde bereits vor 18.000 Jahren in der Höhle von Lascaux neben einen verunglückten Jäger gemalt und auch sie finden sich fast überall. Die Totempfähle sind die archaische Verkündung der Erkenntnis, daß der Tod nicht das Ende ist. Aber es gibt noch viele weitere Verwendungen der Totempfähle, die von einem Bestattungs-Pfahl über einen Wächter bis hin zu der mit geschnitzten Bildern erzählten Mythe reichen. Die Totempfähle sind jedoch nicht nur eine archäologische Kuriosität aus längst vergangenen Zeiten, sondern können auch noch heute ausgesprochen hilfreich sein man kann z.B. ein ´´magisch-spirituelles Selbstbildnis´´ in der Form eines Totempfahls anfertigen ... ein ausgesprochen wohltuendes Erlebnis ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Tatort - Kommissar Thiel & Boerne 11 - 20
25,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DVD 11: Ruhe sanft! (Tatort-Folge 659) Erstsendung: 18. 03. 2007 · Spielzeit: ca. 90 Min. In der Gerichtsmedizin bemerkt Boerne, dass jemand einer Leiche eine weiße Lilie auf den Bauch gelegt hat. Doch er tut den Vorfall schnell als unwichtig ab. In der Zwischenzeit wird Thiel zu einem Fall gerufen: Der Bestatter Hönninger wurde erschlagen. Kurz vor seinem Tod hatte er mit dem Orthopäden Dr. Michael Wulfes telefoniert. Thiel lernt bei Wulfes dessen Tochter Lucie kennen, die gerade eine Gothic-Phase durchlebt. Hat sie etwas mit dem Mord zu tun? DVD 12: Satisfaktion (Tatort-Folge 678) Erstsendung: 28. 10. 2007 · Spielzeit: ca. 87 Min. In einem Wald wird das Skelett eines seit zehn Jahren vermissten Mitglieds der Münsteraner Studentenverbindung Pomerania Westfalia gefunden. Der Tote ist der Sohn von Prof. Walter Stielicke, Kardiologe an der Klinik Münster und ebenfalls Corps-Mitglied. Und da Boerne selbst einmal der Verbindung angehörte, kann er nicht mehr in der Rolle des objektiven Ermittlers bleiben. Er genießt dort nach wie vor einen guten Ruf. Thiel ist der elitäre Kreis nicht geheuer ... DVD 13: Krumme Hunde (Tatort-Folge 699) Erstsendung: 18. 05. 2008 · Spielzeit: ca. 89 Min. In einer Baugrube wird eine männliche Leiche gefunden - nur mit einer Unterhose bekleidet. Der Körper ist von Einstichwunden übersät und weist ein frisch gestochenes Hunde-Tattoo im Nacken auf. Boerne kann das Opfer als Privatdetektiv Peter Mang identifi zieren. Er entdeckt bei der Untersuchung ein Muttermal an der Leiche, das auch in seiner Familie seit Generationen vererbt wird. Ist er mit dem Mordopfer verwandt? DVD 14: Wolfsstunde (Tatort-Folge 710) Erstsendung: 09. 11. 2008 · Spielzeit: ca. 87 Min. Die Leiche der Jurastudentin Julia Braun wird gefesselt, geknebelt und nackt in ihrer Wohnung aufgefunden. Münster ist erschüttert und Thiel muss diesen Sexualmord aufklären. Professor Boerne fi ndet heraus, dass der Todeszeitpunkt um 3.30 Uhr, zur sogenannten Wolfsstunde, gewesen sein muss. Da vor elf Monaten ein ähnlicher Mord geschah, schließt Thiel auf einen Serienmörder ... DVD 15: Höllenfahrt (Tatort-Folge 727) Erstsendung: 22. 03. 2009 · Spielzeit: ca. 87 Min. Boernes Golfturnier wird jäh unterbrochen, als sein Partner einen Toten im Gebüsch entdeckt - stranguliert an einem Baum. Boerne, der das Turnier auf keinen Fall unterbrechen will, untersucht den Toten kurzerhand in der Kurklinik nebenan. Fesselspuren und ein Zettel in der Jacke des Toten schließen Boernes anfängliche Theorie von einem Selbstmord aus - es handelt sich um Mord. Thiel übernimmt den Fall. DVD 16: Tempelräuber (Tatort-Folge 745) Erstsendung: 25. 10. 2009 · Spielzeit: ca. 88 Min. Boerne wird Zeuge, wie ein Mann von einem Auto überfahren wird. Er eilt dem sterbenden Opfer zu Hilfe - und wird selbst fast überfahren. Die ´´Tatwaffe´´ ist Vater Thiels Taxi. Bei dem Todesopfer handelt es sich um Ludwig Mühlenberg, ein als besonders gläubig geltender Regens des Priesterseminars Sankt Vincenz. Die Aufklärung des Mordes an einem kirchlichen Würdenträger in der Stadt Münster stellt Hauptkommissar Thiel vor große Herausforderungen ... DVD 17: Der Fluch der Mumie (Tatort-Folge 763) Erstsendung: 16. 05. 2010 · Spielzeit: ca. 89 Min. Thiels Vater fi ndet in einer alten Villa eine augenscheinlich Jahrtausende alte Mumie. Der Leiter des Archäologischen Instituts der Universität in Münster glaubt an einen Sensationsfund. Boerne zweifelt das Alter der Mumie an und führt eigene Untersuchungen durch. Währenddessen haben es Thiel und Nadeshda mit einem Leichenfund zu tun: Der Vollzugsbeamte Mathias Reinhard wurde tot aufgefunden. Hat ein ehemaliger Gefängnisinsasse Rache geübt? DVD 18: Spargelzeit (Tatort-Folge 775) Erstsendung: 10. 10. 2010 · Spielzeit: ca. 89 Min. Die Ehefrau des Spargelkönigs Martin Pütz wurde erstochen. Thiels Vater wird verdächtigt, da er sich zur Tatzeit auf dem Spargelhof befand. Thiel überlegt nicht lange und steckt seinen Vater in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen gehen weiter: Seit vor zwei Jahren die Tochter des Spargelkönigs von einem Unbekannten vergewaltigt wurde, ist das Verhältnis zwischen den Dorfbewohnern und den Saisonarbeitern angeschlagen. Besteht ein Zusammenhang zwischen den Verbrechen? DVD 19: Herrenabend (Tatort-Folge 799) Erstsendung: 01. 05. 2011 · Spielzeit: ca. 89 Min. Der Geschäftsmann Arno Berger wird nach einer Feier erschossen aufgefunden. Die am Tatort sichergestellten Fingerabdrücke stellen Thiel vor ein Rätsel: Sie stammen von dem

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Tatort, Thiel Und Boerne Ermitteln DVD-Box
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DVD 11: Ruhe sanft! (Tatort-Folge 659) Erstsendung: 18. 03. 2007 · Spielzeit: ca. 90 Min. In der Gerichtsmedizin bemerkt Boerne, dass jemand einer Leiche eine weiße Lilie auf den Bauch gelegt hat. Doch er tut den Vorfall schnell als unwichtig ab. In der Zwischenzeit wird Thiel zu einem Fall gerufen: Der Bestatter Hönninger wurde erschlagen. Kurz vor seinem Tod hatte er mit dem Orthopäden Dr. Michael Wulfes telefoniert. Thiel lernt bei Wulfes dessen Tochter Lucie kennen, die gerade eine Gothic-Phase durchlebt. Hat sie etwas mit dem Mord zu tun? DVD 12: Satisfaktion (Tatort-Folge 678) Erstsendung: 28. 10. 2007 · Spielzeit: ca. 87 Min. In einem Wald wird das Skelett eines seit zehn Jahren vermissten Mitglieds der Münsteraner Studentenverbindung Pomerania Westfalia gefunden. Der Tote ist der Sohn von Prof. Walter Stielicke, Kardiologe an der Klinik Münster und ebenfalls Corps-Mitglied. Und da Boerne selbst einmal der Verbindung angehörte, kann er nicht mehr in der Rolle des objektiven Ermittlers bleiben. Er genießt dort nach wie vor einen guten Ruf. Thiel ist der elitäre Kreis nicht geheuer ... DVD 13: Krumme Hunde (Tatort-Folge 699) Erstsendung: 18. 05. 2008 · Spielzeit: ca. 89 Min. In einer Baugrube wird eine männliche Leiche gefunden - nur mit einer Unterhose bekleidet. Der Körper ist von Einstichwunden übersät und weist ein frisch gestochenes Hunde-Tattoo im Nacken auf. Boerne kann das Opfer als Privatdetektiv Peter Mang identifi zieren. Er entdeckt bei der Untersuchung ein Muttermal an der Leiche, das auch in seiner Familie seit Generationen vererbt wird. Ist er mit dem Mordopfer verwandt? DVD 14: Wolfsstunde (Tatort-Folge 710) Erstsendung: 09. 11. 2008 · Spielzeit: ca. 87 Min. Die Leiche der Jurastudentin Julia Braun wird gefesselt, geknebelt und nackt in ihrer Wohnung aufgefunden. Münster ist erschüttert und Thiel muss diesen Sexualmord aufklären. Professor Boerne fi ndet heraus, dass der Todeszeitpunkt um 3.30 Uhr, zur sogenannten Wolfsstunde, gewesen sein muss. Da vor elf Monaten ein ähnlicher Mord geschah, schließt Thiel auf einen Serienmörder ... DVD 15: Höllenfahrt (Tatort-Folge 727) Erstsendung: 22. 03. 2009 · Spielzeit: ca. 87 Min. Boernes Golfturnier wird jäh unterbrochen, als sein Partner einen Toten im Gebüsch entdeckt - stranguliert an einem Baum. Boerne, der das Turnier auf keinen Fall unterbrechen will, untersucht den Toten kurzerhand in der Kurklinik nebenan. Fesselspuren und ein Zettel in der Jacke des Toten schließen Boernes anfängliche Theorie von einem Selbstmord aus - es handelt sich um Mord. Thiel übernimmt den Fall. DVD 16: Tempelräuber (Tatort-Folge 745) Erstsendung: 25. 10. 2009 · Spielzeit: ca. 88 Min. Boerne wird Zeuge, wie ein Mann von einem Auto überfahren wird. Er eilt dem sterbenden Opfer zu Hilfe - und wird selbst fast überfahren. Die ´´Tatwaffe´´ ist Vater Thiels Taxi. Bei dem Todesopfer handelt es sich um Ludwig Mühlenberg, ein als besonders gläubig geltender Regens des Priesterseminars Sankt Vincenz. Die Aufklärung des Mordes an einem kirchlichen Würdenträger in der Stadt Münster stellt Hauptkommissar Thiel vor große Herausforderungen ... DVD 17: Der Fluch der Mumie (Tatort-Folge 763) Erstsendung: 16. 05. 2010 · Spielzeit: ca. 89 Min. Thiels Vater fi ndet in einer alten Villa eine augenscheinlich Jahrtausende alte Mumie. Der Leiter des Archäologischen Instituts der Universität in Münster glaubt an einen Sensationsfund. Boerne zweifelt das Alter der Mumie an und führt eigene Untersuchungen durch. Währenddessen haben es Thiel und Nadeshda mit einem Leichenfund zu tun: Der Vollzugsbeamte Mathias Reinhard wurde tot aufgefunden. Hat ein ehemaliger Gefängnisinsasse Rache geübt? DVD 18: Spargelzeit (Tatort-Folge 775) Erstsendung: 10. 10. 2010 · Spielzeit: ca. 89 Min. Die Ehefrau des Spargelkönigs Martin Pütz wurde erstochen. Thiels Vater wird verdächtigt, da er sich zur Tatzeit auf dem Spargelhof befand. Thiel überlegt nicht lange und steckt seinen Vater in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen gehen weiter: Seit vor zwei Jahren die Tochter des Spargelkönigs von einem Unbekannten vergewaltigt wurde, ist das Verhältnis zwischen den Dorfbewohnern und den Saisonarbeitern angeschlagen. Besteht ein Zusammenhang zwischen den Verbrechen? DVD 19: Herrenabend (Tatort-Folge 799) Erstsendung: 01. 05. 2011 · Spielzeit: ca. 89 Min. Der Geschäftsmann Arno Berger wird nach einer Feier erschossen aufgefunden. Die am Tatort sichergestellten Fingerabdrücke stellen Thiel vor ein Rätsel: Sie stammen von dem

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot